/* Google Schriftfont */ Eine kleine Prise Anna: Avocadokuchen mit Limettenguss und Pistazien

Sonntag, 31. Juli 2016

Avocadokuchen mit Limettenguss und Pistazien



Momentan hat es mir die Avocado angetan. Ich muss bei fast jedem Einkauf eine dieser birnenförmigen Butterfrüchte in meinem Korb haben. Sie ist lecker im Salat, man kann aus ihr Guacamole oder Pesto machen, sie eignet sich als Füllung für Fingerfood oder als Brotaufstrich und für vieles mehr. Heute habe ich mich mal für einen Kuchen mit Avocado entschieden.


Hergestellt wird dieser saftige Kuchen aus den Grundzutaten eines Rührteigs, zu dem zusätzlich noch Avocadopüree und Mandeln kommen. Der fruchtig-süße Guss aus Limetten und Puderzucker ist nicht nur eine hübsche Dekoration, er gibt den Kuchenstückchen auch einen aromatischen Touch. Die Avocado selbst schmeckt man nicht heraus, gibt dem Ganzen aber eine schöne Konsistenz.





Wer möchte, kann in den rohen Teig auch noch einige gehackte Pistazien einrühren. Den Kuchen nach dem Backen auskühlen lassen, dann den Guss überziehen und mit gehackten Pistazien bestreuen. 





Wenn euch der Kuchen interessiert und ihr ihn auch mal backen möchtet, ladet euch das Rezept entweder als Scrapbooking-Version hier oder als einfache Version hier herunter. Ihr könnt aber auch einfach auf das Rezept klicken.


https://drive.google.com/open?id=0B5FxcDCnbTTNTEpOSWVfQjZPU1k

https://drive.google.com/open?id=0B5FxcDCnbTTNemhQZ1ByWEQ3YWc

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen